Ich habe es schwarz auf weiß: mit der Startnummer 33-112 auf der Brust werde ich in zweieinhalb Wochen an der Startlinie des ING New York City Marathon stehen. Ich fasse es immer noch nicht. Die Reiseunterlagen sind zwar gestern eingetroffen, aber ich werde es erst begreifen, wenn schon alles vorbei ist.

Vor einem halbem Jahr entdeckte ich das nebenstehende Video und die Ausschreibung für das Tiger Balm Team.

Mein Feuer war sofort entfacht! Es folgte eine mehrwöchige Bewerbungsphase – bisher mein härtester Marathon – und nun ist es tatsächlich fast so weit:

Ich fliege mit Schatzi und dem Tiger Balm Team für 5 Tage nach New York:

Ein großer Traum geht in Erfüllung!

Ich mag eigentlich noch nicht daran denken, aber dieses Ereignis bedeutet gleichzeitig das Ende für das Tiger Balm Team 2011. Da werde ich ganz wehmütig! Die Events an der Nordsee, im Allgäu und in Tirol waren einzigartig. Und wir Tiger haben uns vom ersten Tag an ganz wunderbar verstanden. Das wird dann also vorbei sein…

Den Gedanken verdränge ich jetzt erst mal. Und ich freue mich auf New York! Und auf den Marathon! Ich war noch niemals in den USA und bin so aufgeregt wie ein kleines Kind einen Tag vor Heiligabend. Ooooohh, das wird sooo geil!!

Ihr könnt die Marathonis in New York live anfeuern

…das klingt zwar komisch, is‘ aber so!

Möglich macht’s der Sponsor ASICS. Und zwar so: Ihr könnt zu Hause am Computer Grußtexte schreiben, Fotos oder Collagen vorbereiten oder sogar kurze Videos drehen. Diese Grüße werden auf die Website supportyourmarathoner.com hochgeladen und mit dem Läufer verknüpft, den Ihr motivieren wollt.

Der Läufer wird mit einem Chip ausgestattet. Und der wird jedesmal ausgelesen, wenn er eine der vielen Matten für die Zeitmessung überquert. Genau in diesem Moment wird Euer Gruß ‚live‘ auf einer der vielen riesengroßen LCD-Wände gezeigt, die überall aufgestellt werden.

Ist das geil, oder ist das geil?!

Ich glaube, ich würde einen Herzinfarkt bekommen, wenn mir in New York zum Beispiel mein neunjähriger Neffe unverhofft von einer 10-Meter-Videowand zuwinkt und mich anfeuert. Aber es käme natürlich auf einen Versuch an… :-D

Probiert es doch einfach aus: klickt Euch zur Website und dort auf „FRIENDS FIND RUNNERS“, um Eure Marathonis zu finden und  zu überraschen, wenn sie in New York auf der Strecke sind. Das wird unvergesslich sein.

Hier ist das Promo-Video zu dieser coolen Aktion:

Ich melde mich spätestens wieder nach meiner Rückkehr. Mit Eindrücken aus New York, die ich sicherlich nie vergessen werde.  – Ach so, noch was lustiges zum Schluss. Auf dem Infoblatt bei meinen Reise-Informationen steht dieser wichtige Hinweis:

„Packen Sie Ihre Laufschuhe in das Handgepäck.
Dann können Sie auch laufen, falls Ihr Gepäck nicht eintreffen sollte.“

Ohne Worte… In diesem Sinne: keep on running!


Tiger beim Köln-Marathon
New York Marathon - ein MUSS für jeden Läufer

16 Kommentare

Mach mit und hinterlasse einen Kommentar

Feedback