Autor:Eddy

Laufen läuft nicht, aber Gehen geht. Sollte ich meinen Blog umbenennen?

Ein Bild auf Instagram ist nach ein paar Stunden schon vergessen. Für einen Blogpost bedanken sich Leser auch noch nach Jahren! (Harlerunner)

Liest heutzutage noch jemand Blogs? Oder sollte man nicht länger Arbeit und Zeit in einen Blog investieren?

Wenn sich bloggende Läufer treffen, gibt es Muskelkater in den Beinen (vom Laufen), in den Schultern (vom Paddeln) und im Bauch (vom Lachen).

Wenn man beim Laufen auch das Hirn arbeiten lässt, tut man etwas für den Geist und für den Körper. Nicht immer kommt aber etwas sinnvolles dabei heraus.

Als Jogger muss ich mir immer wieder belehrende Sprüche von Radfahrern anhören. Dabei mache ich eigentlich überhaupt nichts falsch…

1 2 3 52