Wenn ich ‚Spazieren Gehen‘ einfach mal mit’Wandern‘ gleich setze und so eine sportliche Aktivität daraus mache, dann passt der letzte Wochenend-Ausflug thematisch auf jeden Fall sehr gut in meinen Blog: Zusammen mit Kathi bin ich nämlich in die Lüneburger Heide gefahren und wir haben eine mehrstündige ‚Wanderung’zum Wilseder Berg unternommen. :-)

Um den Gipfel zu erreichen, braucht man aber weder alpine Erfahrung, noch spezielle Ausrüstung: die höchste Stelle liegt nämlich bei nur rund 170 Metern. Sauerstoffgeräte also nicht notwendig. Aber die Aussicht von dort ist einfach herrlich! Und gerade bei schönem Wetter und in der Blütezeit der Heide (die übrigens gerade vorüber geht), lohnt sich ein Ausflug zu diesem schönen Punkt mitten im Naturschutzpark Lüneburger Heide auf jeden Fall.


Bramfelder See: ein Paradies direkt vor meiner Tür
5. SWB-Marathon in Bremen