Rhein-Ruhr-Marathon 2010 in DuisburgMorgen Kinder wird’s was geben

…und zwar schon recht früh um kurz nach 9 Uhr. Dann startet der 27. Rhein-Ruhr-Marathon 2010 in Duisburg. Endlich mal wieder Marathon laufen! Naja, jedenfalls fast: Schatzi und ich werden nur die halbe Strecke laufen und danach im Ziel meinen Bruder erwarten, der für die vollen 42 Kilometer gemeldet ist.

Meinem Bruder haben wir zu verdanken, dass wir heute die Laufschuhe in den Koffer werfen und ins Ruhrgebiet düsen: danke für diese Motivation, Christoph! Es wird nämlich höchste Zeit, mal wieder Wettkampf-Luft zu schnuppern…

Warum wir in Duisburg [Halb]Marathon laufen:

Kathi und ich wollen können beim Rhein-Ruhr-Marathon keine Rekordzeit laufen: Dazu reicht unsere derzeitige Kondition nicht. Und wir bringen im Moment beide viel zu viel Gewicht auf die Waage… (schimpf nicht Kathi, ich nenne ja keine Zahlen)

Vielmehr geht es uns um das Kribbeln im Bauch, das entsteht, wenn man bei einem so großen Event mit am Start ist. So viele Gleichgesinnte spornen doch mächtig an. Wir wollen die Strecke und die Atmosphäre genießen. Und natürlich wollen wir glücklich und zufrieden ins Ziel laufen.

Mein Bruder hingegen hat sich auf die Marathon-Distanz vorbereitet: Er will sich beweisen, dass er das mal wieder packt. Sein letzter Zieleinlauf nach einem Marathon war nämlich – wie auch bei mir selbst – vor zwei Jahren, beim Karstadt Marathon 2008. Hier ist der Beweis:


Treffen wir uns zum Foto-Shooting?

Auf der Eventseite von 1-2-Sports.com habe ich gelesen, dass sich einige Läufer|innen vor dem Start zu einem Foto-Shooting treffen wollen: um 8:15 Uhr am offiziell ausgeschilderten Meeting-Point (die Schattenbäume auf der Aktionswiese an der Bertaallee).

Erkennungszeichen sollen Shirts oder Kappen mit dem 1-2-Sports-Emblem sein. Dort werden wir uns auf jeden Fall auch einfinden. Wenn Du in Duisburg ebenfalls dabei bist, würde ich mich freuen, wenn wir uns dort begegnen!

So, nun wird die Tasche gepackt und dann fahren wir von Bremen nach Duisburg: heute Mittag holen wir unsere Startunterlagen und schauen uns noch die Stadt an. Heute abend gibt es eine Pastaparty (oder, Christoph?) und dann feuern wir natürlich alle Lena in Oslo an. Und dann ab in die Heia…

Nächste Woche berichte ich natürlich, wie es gelaufen ist wir gelaufen sind.

Weiterführende Links:
Offizielle Website zum Rhein-Ruhr-Marathon
Spezielle Event-Seite bei 1-2-Sports.de
Teilnehmer-Informationen (PDF, 6 Seiten)

Dumm gelaufen!
Rhein-Ruhr-Marathon - Mein Fazit

6 Kommentare

Mach mit und hinterlasse einen Kommentar

Feedback