Laufziele 2015 – wo lauft Ihr denn?

Dieses Jahr bin ich früh dran mit dem Zurückblicken (siehe letzter Beitrag) und mit der Planung des nächsten Lauf-Jahrs. Habt Ihr Euch auch schon Gedanken über Eure Lauf-Highlights für 2015 gemacht?

Mein nächstes Frühjahr sieht so aus – jedenfalls ist das der aktuelle Plan:

Lauf-Jahr 2015 (1. Quartal)

Es heißt ja, dass man ein Ziel definieren muss, damit man auch den Weg in die richtige Richtung gehen kann (ommmh!).Oder bist Du eher der Typ Konfuzius (Der Weg ist das Ziel) und lässt alles auf Dich zu kommen? [yop_poll id=”4″]

Falls Du schon ein Laufziel ins Auge gefasst hast, schreib es mir in einen Kommentar: vielleicht trifft man sich ja bei dem einen oder anderen Event?!

Und während ich das schreibe, sehe ich vor meinem geistigen Auge gerade die unzähligen Meldungen meiner Lauf-Freunde bei Facebook: gefühlt haben in den letzten Tagen ALLE Post vom Berlin-Marathon erhalten und das “Du bist dabei” bejubelt. ;-)

Tiger Balm Team nach dem Honolulu Marathon
Tiger Balm Team 2012 auf Hawaii

Aber da gibt es natürlich exotischere Ziele: Ich will zum Beispiel unbedingt mal in Honolulu auf Hawaii starten.

Zusehen dufte ich immerhin schon mal (hier ist mein Bericht).

Aber auch die Marathons durch die Sahara und am Polarkreis möchte ich erleben.

Aber noch nicht in 2015. Zunächst konzentriere ich mich auf die neue Herausforderung 6-Stunden-Lauf; und dann sehen wir weiter.

facebook_postUnd wo läufst Du?

P.S. Da einige von Euch nicht hier im Blog, sondern bei Facebook auf meine Frage geantwortet haben, hier der Link zu weiteren Antworten – vielleicht trifft der/die eine ja den/die anderen: www.facebook.com






Teile diesen Beitrag: #sharingiscaring – Dankeschön! ❤️

60 comments

Schreibe einen Kommentar zu Gabi Cancel reply

  • Ich bin Anfänger, mehr oder weniger. Neben kleineren Stadt- und Firmenläufen, will ich zum ersten Mal einen Halbmarathon laufen. Im Oktober, im München. Nächstes Jahr dann bestimmt in Marathon! :)

    • Ha: In München bin ich auch schon gelaufen! :-) Viel Erfolg – und natürlich viel Spaß – bei Deinen ersten “größeren” Events! Ich drücke Dir die Daumen!

      Danke für Deinen Besuch und Deinen Kommentar, Konstantin!

    • Meine Fresse! – Oh, entschuldige bitte, das ist mir jetzt so rausgerutscht, als ich mir Deine Planung angeschaut habe. Und das soll noch lückenhaft sein? Alter Schwede!

      Ich habe bislang nur bis April geplant – erinnere mich aber sehr gern nch mal an den Lauf in Verden: das sollte auf jeden Fall machbar sein!

      • Hihi, das meiste davon laufe ich als Fun- oder Sightseeinglauf also in moderatem Tempo … keine Angst. Dafür würde ich mich noch nicht an den 6-Stunden-Lauf wagen, Respekt! Ich habe auch noch den Nachtlauf in Bremen als Option mit reingenommen, da die Chance recht groß ist, dass ich selbigen gesponsert bekomme … Schaunmermal. ;-)

  • Hallo Eddy,

    ja Planung ist alles :-) Darum habe ich die ruhigen Tage auch dafür genutzt und meine Laufziele 2015 geplant. Ich möchte im Mai/Juni 2015 meinen ersten halben laufen. Dafür trainiere ich gerade Grundlagentempo um die Ausdauer zu stärken und ab März geht es dann ins Training für den halben. Und ganz großes Ziel für 2015 ich muss mehr für die Kräftigung tun und auch alternativ trainieren, das Fahrrad wartet schon…..

    Viele Grüße
    Oliver

    • Das sind ja mal konkrete und tolle Ziele Oliver! Alternativ-Training sollte ich mir auch mehr auf die Fahne schreiben, denn “nur Laufen” bringt nicht das beste Ergebnis, wie ich inzwischen gelernt habe…

      Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deinen ersten Halbmarathon!

  • Hi Eddy,
    ich werde im nächsten Jahr hoffentlich meinen ersten 100er schaffen. Es geht um den Rheinburgenweglauf (110km von Koblenz nach Bingen, 4000hm).

    In der Vorbereitung nehme ich am Wiedtal Ultra Trail (65km, 2100hm) teil und hoffentlich auch am 12h-Lauf rund um den Seilersee. Das weiß ich übermorgen. :-)

    Das kann ein ganz großes Jahr für mich werden. Ich bin wirklich sehr gespannt. :-)

    • Boah, dass sind mal Ziele! Für mich utopisch, jedenfalls aus heutiger Sicht. Aber ich hab vor nicht mal 10 Jahren auch alle für “Übermenschen” gehalten, die einen Marathon schaffen. Also warten wir mal ab, was ich in 10 Jahren zu 100 Kilometer sage… ;-)

      Ich wünsche Dir jedenfalls VIEL ERFOLG beim Erreichen Deiner Ziele – und ich werde Dich im Auge behalten: Wir lesen uns! Viele Grüße nach Koblenz!

      • Hi Eddy,
        Daumen drücken kann ich auf jeden Fall gebrauchen. Der 12h-Seilersee-Lauf ist nun auch eingetütet.
        Außerdem steht bei mir auf dem Wunschzettel, dass ich meine generelle Körperstabilität und -kraft verbessere. Deswegen arbeite ich auch gerade einen Liegestütz-Trainingsplan durch.

        Bin sehr gespannt.

        Grüße zurück. :)

  • Mein großes Ziel für heuer ist der Wien Marathon. Habe mir diesen in den letzten Jahren immer im Fernsehen angesehen – heuer werde ichs packen – da bin ich dabei

  • Moin Moin,
    ich bin hier zufällig reingestoplert und “hängengeblieben” – das ist ein sehr interessanter Sport-Blog, irgendwie auch typisch bremisch, gefällt mir echt gut!

    Viele Grüße vom Taxiblogger Bremen

    • Danke für Deinen Kommentar: so bin ich nun auch auf Deinen Blog aufmerksam geworden. ;-) Hätte nicht gedacht, dass es einen Blog gibt, in dem ein Taxifahrer aus seinem Leben schreibt. Echt witzige Sachen dabei!

      Wenn Du magst, trag Dich doch bitte mal in meine Liste der Blogger ein, die ich 2015 bekannt(er) machen möchte: http://www.trusted-blogs.com

  • Mein Hauptwettkampf ist nächstes Jahr in Gozo. Wo das liegt? Google am besten mal ;)
    Ansonsten wird aussen herum noch der ein oder andere Lauf mit mir stattfinden.

  • Die Planung für 2015 läuft natürlich schon auf vollen Touren ;-)

    März – Frankfurt, Lufthansa Marathon (21km)
    Mai – Mannheim, Dämmermarathon (21km)
    Juli – Nürburgring – RunamRing (24km)
    Oktober – Frankfurt – BMW Marathon (42km)

    August bis September sind wir noch am schauen. Vielleicht einen Marathon im Ausland. Kuba oder Hawai fände ich cool. Da kann ich bestimmt auch meine bessere Hälfte mal dazu motivieren mich anzufeuern.

  • Hallo Eddy,
    einen schönen Plan hast du zusammengestellt.
    Das ist immer ein der schönesten Phasen. Die alte Saison verblasst langsam – man vergisst den Schmerz der letzten Rennen. ;-)
    Und es fängt wieder an zu kribbeln. Auf ins nächste Abenteuer.
    Ich wünsch dir viel Erfolg! Berichte uns wie es läuft.
    Meine eigenen Pläne entstehen gerade.
    Ich nehm mir auf jeden Fall mehr Krafttraining für die nächste Saison vor. Wobei meine Messlatte für “mehr” nicht so sonderlich hoch liegt. ;-)
    Wie das ungefähr aussehen soll, habe ich hier beschrieben:
    http://www.steigerungslauf.de/saisonziele-2015-krafttraining/
    Laufziele dazu kommen natürlich auch noch…

    • Über die Ergebnisse meiner Teilnahmen berichte ich natürlich – ich trage sie allerdings auch in die Tabelle ein.

      Kraft-Training steht auch bei mir auf dem Zettel. Vor allen Dingen die auch von Dir so “geliebten” Sit-Ups… ;-)

  • Meine Planung für 2015 liegt noch zum größten Teil im Dunkel. Aber zwei Läufe stehen immerhin fest: Der Frostwiesenlauf im Spreewald und die obligatorischen 25 km von Berlin. Würde ja gerne mal bei einem Laufevent mit dir an der Startlinie stehen… Na, irgendwann klappt das ;-)

    • Funktioniert der Forstwiesenlauf so, wie es der Name verspricht??

      ich bin sicher, dass wir auch mal gemeinsam starten. Irgendwo, Irgendwann (und irgendwie! *g*)…

  • * San Valentino Marathon im Feber
    * HM beim Welschlauf im Mai, mal sehen wie lang ich da brauche….
    und dann schaun wir mal…..

    • Ich geb’s zu, Gabi: beide Läufe musste ich gerade erst mal googeln… ;-) Italien und Österreich also. Da wünsche ich Dir in beiden Fällen viel Spaß! Und guck nicht auf die Uhr: es ist nicht die Zeit, die zählt… :-)

  • Hallo Eddy,

    bist jetzt erst der HM in Berlin zum Saisonstart und dann der ganze zum Ende der Saison, ebenfalls in Berlin (ja, auch ich habe Post bekommen :-) ), dazu dann noch einige Triathlons, und natürlich den 10km-Sportscheck-Nachtlauf in Bremen… und eventuell noch Wilstedt bei Nacht, auch eine sehr schöne Veranstaltung…
    Gruß aus Verden…

    • Das klingt ja prima, Markus. Vielleicht sehen wir uns ein Nachtlauf? Spätestens aber auf jeden Fall in Wilstedt: da muss ich dieses Jahr unbedingt wieder hin!

  • Moin! Also: Eröffnung mit der kl Winterlaufserie im Bürgerpark Bremen,dann den HM am 21.Juni in Hamburg und dann(Tusch:Ta-Ta ) am 11.Juli mein 1.Ultra über 60 KM beim Watt-Moor- 60-Ultra Lauf von Neuwerk über Cuxhaven nach Spieka -Neufeld!!!!(FREU).Im Herbst dann am 20. Novmber noch 1500 m durchs Klimahaus in Bremerhaven für den Guten Zweck.Mal sehen was in 2016 noch so ansteht.Gruß aus OHZ an alle!.Lars (Hamme30)

    • Mit dieser Liste hast Du mir gleich zwei Flöhe ins Ohr gesetzt, Lars: den Watt-Moor-Ultra werde ich mir mal genauer ansehen… Und der Klimahauslauf könnte auch noch auf meiner Liste erscheinen; dieses Jahr habe ich es leider nicht geschafft… Aber erst mal sehen wir uns im Bürgerpark! :-D

  • Hallo Eddy,
    ich hab mich mal für den Düsseldorf-Marathon angemeldet. Zur Vorbereitung dann Venloop und zwischendurch vielleicht wieder kleiner Sachen für den guten Zweck :) Man muss ja nicht jeden Wettkampf auch im Wettkampftempo Laufen ;)
    Ansonsten wage ich das wahnwitzige Projekt Triathlon Olympische Distanz, was wohl mein Sommer-Training einnehmen wird :) Öfters mal was Neues halt!
    Ich hab großen Respekt vor dem 6-Stunden-Lauf!!!
    Ich drück dir die Daumen, dass deine Vorbereitung gut verläuft!

    • Du hast Respekt vor einem 6-Stunden-Lauf? Musste nicht, Caro… Ich hab da viel mehr Respekt vor Deiner Triathlon-Planung! Das werde ich mit großem Interesse in Deinem Blog verfolgen! Viel Erfolg – und grüß mir meine Heimat, wenn Du in Venlo startest ;-)

  • HA! Als ob ich geahnt hätte, dass du danach fragen würdest, habe ich just gestern unter http://runomatic.de/races/ meine Ziele für 2015 veröffentlicht.

    Hier noch mal via Copy & Past zzgl. Garnierung extra für dich:

    31.12.14 – Silvesterlauf Kaufungen (Okay, das ist noch 2014, aber falls ich mir Zeit lasse, komme ich erst 2015 an! :D)
    26.04.15 – Haspa Marathon Hamburg ( ? – je nachdem, wie das Knie mitmacht. Muss mal schauen. Die Vernunft sagt nein, die Gier ja.)
    17.05.15 – E.ON Kassel Marathon 2014 (Halbmarathon Distanz, als Alternative für HH, also wenn ich vernünftig bin)
    Irgendwann im Herbst – Marathon in Köln, München oder wieder Frankfurt
    17.07.15 – SportScheck Nachtlauf Kassel

    • Eine starke Planung, Martin! Ich sehe, Du hast nach Deinem ersten Marathon dieses Jahr Blut geleckt, richtig? Hey, wenn Du in Hamburg startest, gib mal laut: dann lernen wir uns kennen! :-D

  • Will ich eine ambitionierte Saison laufen, muss ich den Druck frühzeitig aufbauen. Die Highlights sind Ende Mai mit dem Lamer Winkel Ultra und dann im Juli mit dem Eiger Ultra. Um mich zu zwingen im Winter anständig durchzutrainieren möchte ich Ende Januar noch in Rodgau laufen. Der Rest kommt dann spontan dazwischen. Ich hoffe, ich bleibe wirklich konsequent dran und lasse mich nicht vom Essen und Skitouren zu sehr verführen. Und vielleicht wird es dann dieses Jahr auch mal wieder was mit einer HM-Zeit unter 1:20

    • Hammer, Tom! Erstens Deine angestrebten Zeiten, und zweitens Deine Planung inkl. mehreren Ultras. Großen Respekt – und viel Erfolg dafür! :-)

  • Hallo Eddy,
    Träume gibt es soo viele…. einige werden noch ein paar Jahre warten müssen. Andere sind schon sehr konkret. 2015 wird auf jeden Fall genauso großartig wie 2014 :-D
    Winterlaufserie Köln Porz 10/15/21
    Tough Guy England
    Venlo HM
    Strongman Nürburgring
    Spartan Race
    Triathlon OD
    Ich freu mich jetzt schon soooo sehr :-)
    *freu,freu,freu*

    Vielleicht komme ich auch nach Münster….mal sehen
    LG Svenja

    • Boah, was für eine umfangreiche Planung: großen Respekt, Svenja!

      Beim Venloop möchte ich auch mal starten – hab viele Jahre dort gewohnt – aber das Ding ist immer so schnell ausgebucht :-/

  • Hallo Eddy,
    Wettkämpfe habe ich keine geplant, dafür vieles private im Radiegummitempo!
    März: Laufcamp im der Türkei und wieder der Rheinsteigerlebnislauf
    Mai/Juni: Brockenquerung
    Juli oder September: Alpenüberquerung
    Mehr noch nicht ;-)
    Privat macht im Moment einfach mehr Spaß als Wettkampf.
    Lg Kerstin

    • Eine beneidenswerte Planung, Kerstin! Ein Laufcamp in der Türkei klingt faszinierend – und ich hoffe, in Deinem Blog finde ich anschließend einen Bericht mit vielen Bildern? Vielleicht mache ich das dann auch mal…

  • Der Plan für 2015 ist bis auf 1-2 Läufe fertig.
    Tollense Marathon (der härteste Norddeutschlands)
    Piesberg Ultramarathon (Anmeldung steht noch aus)
    Thüringen Ultra (als 2er Staffel)
    Süntel-Trail
    Berlin Marathon (als Skater am Samstag und Läufer am Sonntag)
    Und natürlich die beiden Bremer Marathons

    • So kenne ich Dich, Toni: Mal eben am Samstag einen Marathon Skaten und am Sonntag laufen… Meine Güte! :-o

      Äh, in Bremen gibt es ZWEI Marathons? Klär mich mal bitte auf?

      • SWB Marathon und den Zeitsprung Marathon in Bremen Nord. Tolle Veranstaltung. Start ist Nachts um 01:00

        Wenn man die ganzen kleinen Marathons der 100MCs in Nord mitzählt gibt’s es sogar viel mehr

  • So langsam steige ich auch in die Planungen für 2015 ein.

    Fix ist momentan nur Hannover – Startplatz ist schon da, es gilt noch, die Strecke zu definieren. Immer eine Option ist Hamburg (mein liebster in Deutschland). Sollte ich dort laufen, wird’s in Hannover nur ein halber. Eine weitere Option ist Helgoland – Startplatz habe ich auch hier – allerdings muß ich noch mit der Familie “verhandeln”….

    Für den Herbst ist noch nichts vorgesehen. Für Berlin habe ich mich nicht beworben, weil ich diese Vorgehensweise nicht mag. Option im Herbst ist auch immer Köln, wenngleich ich auch schon sehr viel Gutes über Frankfurt gehört habe. Und ob ich den “New-York-Hattrick” machen kann, darf arg bezweifelt werden…

    Ein absolutes MUSS in diesem Jahr ist aber der Nachtlauf in Wilstedt, oder????

    • Dein Kalender ist ja schon gut gefüllt! Wenn Du in Hamburg startest, gibt es ein Wiedersehen, auch mit meinem Bruder und meiner Frau! – Und klar: Wilstedt ist 2015 auf jeden Fall gesetzt. Inklusive Übernachtung bei uns in Bremen. Ich freu mich! :-D

  • Ich habe für 2015 noch keine Laufziele, weil Laufen immer noch nicht wirklich geht. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen Abenteuern und freue mich schon auf Deine Berichte. :-)
    Viele Grüße, Claudi

    • …aber dafür bist Du ja mit dem Rad rasend schnell unterwegs, wie ich eben gelesen habe: davor habe ich wirklich den allergrößten Respekt, Claudi! :-)

  • Bei mir müssen es nicht so exotische Ziele wie Hawaii oder die Sahara sein Eddy.

    Zunächst einmal habe ich das Ziel, dass ich endlich einmal ein ganzes Jahr durchgehend Marathons laufen kann, ohne mich dauernd zu verletzen oder eine Krankheit zu haben, die mich am laufen hindert.

    Meinen Streak ausbauen steht natürlich auch ganz weit oben. Obwohl ich mit 2.603 Streak-Tagen bei meiner letzten Serie schon eine kaum zu knackende persönliche Bestmarke aufgestellt habe.

    Berlin habe ich “leider” auch gewonnen :-)

    Ansonsten stehen bei mir 2015 nette Marathons auf dem Zettel, die für den geneigten Bremer Marathoni eher um die Ecke liegen.

    11. 01. Kevelaer
    28. 03. Springe-Deister
    09.05. Coesfeld
    20.06. Drebber
    01.08. Rostock

    Ansonsten mal schauen, was es sonst noch so gibt :-)

    • Hui, das nenne ich mal einen ambitionierten Plan: Respekt, Respekt, Andreas! Ich bin sicher, dass 2015 Dir wieder mehr Freude (und Gesundheit!) bescheren wird – und ich drücke Dir dafür beide Daumen.

      Und wenn Du in Kevelaer bist: grüß mir meine Heimat, den Niederrhein! :-D

      • So paar Lücken sind schon noch drin :-)

        Bisher hatte ich als Marathoni noch nie das Glück, mal ein Jahr “durchzulaufen”. Hoffentlich klappt es 2015.

        Dafür arbeite ich derzeit sehr hart an meiner körperlichen Verfassung inkl. Fitness-Studio zum Ausgleich der muskulären Dysbalancen sowie Blackroll-Einheiten um die verklebten Läufer-Faszien zu lösen.

Posts nach Kategorie:

Mehr Blogposts übers Laufen entdecken:

Videos vom Laufen – laufend gefilmt


Da wo ich laufe, ist auch meine GoPro mit am Start: Ich versuche, die unvergleichlich tolle Stimmung beim Laufen einzufangen. Die Videos gibt es hier und bei Youtube.