Just Run! And Smile!

(c) www.runprettyfar.com
© www.runprettyfar.com

Die nebenstehende Grafik sollte ich mir ausdrucken und auf die Stirn kleben. Denn dieses Jahr war ich öfter mit der Kamera unterwegs, als selbst Kilometer zu fressen: Rennsteig, Mannheim, Berlin, Bremen, Köln. Überall habe ich gefilmt, bin aber nicht gelaufen.

Zugegeben: es macht mir immer mehr Spaß, Läufe(r) in action per Video festzuhalten. Aber ich sollte mich dabei auch selbst wieder mehr bewegen. Sonst wird das nämlich nix mit meinem Ziel, am Ende des Jahres ein paar Kilo weniger auf die Waage zu bringen, als zu Beginn… (aktuelle Statistik siehe unter Gewichtiges)

Darum nehme ich mir ab sofort Frank Pachura aus Dortmund zum Vorbild: dieser sympathische Kerl hat bereits sagenhafte 74 Marathons/Ultras in den Knochen – und ist dabei immer mit seiner Action-Cam unterwegs…

Frank Pachura
Frank Pachura in action!

Frank produziert auf diese Weise total coole Live-Videos, die auf jeden Fall Lust aufs Laufen machen!

Ein aktuelles Beispiel:

Letzte Woche hörte ich zum ersten mal vom „Steinhart500„. Dieses Event findet in ein paar Tagen wieder statt; und es ist von Bremen aus in 2 Stunden erreichbar.

Auf der Suche nach Infos zu Anfahrt, Location, Strecke, Gebühren usw. stieß ich auf ein Video, das Frank während seiner Teilnahme im vergangenen Jahr gedreht hat.

Dieses Live-Video hat mich davon überzeugt, dass ich an diesem Event unbedingt teilnehmen muss. Es zeigt eine tolle Strecke und eine herzliche Stimmung. Ich finde, das ist ein echter Tipp. Überzeugt Euch selbst: klick!

Frank hat eine tolle Kondition und ist damit in der Lage, während eines Marathons live zu kommentieren, sogar witzige Szenen einzubauen, zwischendurch stehen zu bleiben – und dennoch tolle Zeiten zu laufen.

Wie gesagt: ein neues Vorbild für mich. Danke für die Motivation Frank!

Mehr von Frank:
Franks Youtube-Channel
Franks Facebook-Profil
Franks Blog

So, ich geh jetzt erst mal dringend wieder laufen – aber ohne Kamera. Es ist noch ein weiter Weg, bis auch ich einen Marathon mit Kamera, Kommentaren und Klamauk noch vor dem Besenwagen ins Ziel schaffe. Aber ich bleib dran: Just run! And smile!   :-D






Teile diesen Beitrag: #sharingiscaring – Dankeschön! ❤️

14 comments

Schreibe einen Kommentar zu Michael Cancel reply

  • Hm schon cool wenn man das alles so hin bekommt, und ich dachte immer Laufvideo sind zu eintönig und langweilig.
    Mich reizt es auch mal sowas zu probieren.

    • Laufvideos können durchaus ziemlich langweilig sein, wenn man zum Beispiel beim (Halb-) Marathon die Kamera ohne Pause laufen lässt und diesen Film dann veröffentlicht ;-) Für mich habe ich festgestellt: „in der Kürze liegt die Würze“. Daher versuche ich, mich auf 3 bis 5 Minuten pro Film zu beschränken und dabei nicht nur das Laufen zu zeigen, sondern auch alles „drum herum“. Schau doch mal, ob Dir meine Videos gefallen: Du findest sie auf http://www.eddyfilm.de

  • Hallo =)

    Die Kondition von Frank ist überzeugend. Hast Du eigentlich an Steinhart teilnehmen können? Ich habe leider nichts dazu gefunden.

    Das Poster finde ich schön… bei mir müsste aber etwas in Richtung Photography stehen *g*

    Liebe Grüße
    Neomai

    • Dieses Jahr habe ich es nicht geschafft, am Steinhart500 teilzunehmen. Aber aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben… ;-)

      Vielen Dank für Deinen Besuch und Deinen Kommentar, Neomai!

  • Der ist auch in Heidelberg beim Trail-Marathon mitgelaufen und hat ein cooles Video davon gemacht. Mir persönlich wäre das jedoch zu viel stop & run. Aber er scheint Spaß daran zu haben.

    • So was ist nichts für Dich, Christian – Du läufst in einer ganz anderen Liga als Frank (und ich). ;-) Ich habe großen Respekt vor Deinen Leistungen! Und wenn Dir die Videos gefallen, die andere bei Lauf-Events erstellen, dann ist auch alles richtig! :-D

  • Sehr schön! Muss ich mir noch mal in Ruhe anschauen… Ich kenne das Laufen mit dem Fotohandy ja auch. Ist schon ein bisschen anstrengender, als „freihändig“ zu laufen ;-) Aber dabei noch reden ist natürlich nur was für die ganz Entspannten…

    • Nimm Dir ruhig mal eine halbe Stunde Zeit, um einige von Franks Videos anzuschauen, Andreas: es macht wirklich Spaß! Und ich finde sie auf jeden Fall inspirierend für die „eigenen Werke“ ;-)

  • Welche der Strecken läufst du denn dort? Falls du die ganze Strecke laufen solltest, würde es ja trotz deiner ganzen Filmerei gar nicht so schlecht um deine Form stehen ;-)

    • Ich schiele auf die 29km, Hannes: mehr ist im Moment nicht drin. Aber erst mal muss ich zusehen, wie ich hin (und zurück) komme… :-(

Posts nach Kategorie:

Mehr Blogposts übers Laufen entdecken:

Videos vom Laufen – laufend gefilmt


Da wo ich laufe, ist auch meine GoPro mit am Start: Ich versuche, die unvergleichlich tolle Stimmung beim Laufen einzufangen. Die Videos gibt es hier und bei Youtube.