So sieht ein Runner’s World-Leser aus

Ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem ich mich bei der Aktion „Leser kommen ins Heft“ beworben habe. Nach einer Zusage im Februar habe ich mich zunächst 2 Monate auf das Interview mit Foto-Shooting gefreut, um anschließend 3 weitere quälende Monate auf das Resultat zu warten.

RW 08/2014
Foto: Melli Gerusch

Jetzt ist sie da: die RUNNER’S WORLD, die ich mir für immer aufheben werde. Ich bin stolz wie Bolle, das gebe ich ganz offen zu! Und ich habe diese Ausgabe mehr herbei gesehnt, als das nächste Weihnachtsfest…

Ist ja auch klar: Weihnachten ist nächstes Jahr wieder. Aber eine Story in der RUNNER’S WORLD ist etwas einmaliges! Für mich jedenfalls. Denn ich kann nicht mit immer neuen Bestzeiten, mit neuen Streckenrekorden oder mit ähnlichen Leistungen dienen.

Und genau darum freue ich mich ganz besonders: Ein ganz gewöhnlicher, durchschnittlicher Läufer hat im größten Lauf-Magazin der Welt einen eigenen Bericht erhalten, der volle zwei Doppelseiten umfasst! Ganz herzlichen Dank dafür, liebe Redaktion!!

Allein das Interview mit dem Chef, Martin Grüning, und das Foto-Shooting mit Marcus Vogel war schon ein sehr besonderes (übrigens fast 4stündiges!) Erlebnis. Vielleicht ist das in diesem kurzen Trailer ansatzweise erkennbar:

 

Diese RUNNER’S WORLD wird einen Platz neben der New York Times vom 7.11.2011 erhalten; da stehe ich nämlich auch drin. Allerdings in 6 Punkt Schriftgröße und mit nur einer einzigen Zeile. Klar, das ist die Liste mit den Namen und Zeiten der zigtausend Finisher vom NYC-Marathon. ;-)

Und damit ist auch klar: ab heute steht die Times in meinem Devotionalien-Ranking nur noch auf Platz 2.  :mrgreen:






Teile diesen Beitrag: #sharingiscaring – Dankeschön! ❤️

31 comments

  • Hello, I’m sending you this message to ask if I can buy and post an article on your website. Below is some information:
    – article will be written by us and will be original;
    – we do the article , so that it is relevant to your site theme;
    – article will contain a link to a gambling site , and a picture;
    – if you give us an good offer we can do a long partnership ;
    Thank you for reading the message, have a good day and I look response !

    • Zunächst wollte ich Deinen Kommentar einfach löschen, Elen. Der zweite Gedanke war: ich antworte Dir auf englisch. Und dann dachte ich mir: nöö, hier wird deutsch geschrieben. Und darum nun meine entsprechende Antwort. Du kannst sie bei Bedarf ja durch den Google Translator schicken… ;-)

      1. In diesem Blog kann man keine bezahlten Artikel posten. Hier schreibe nur ich selbst.

      2. Hier erscheinen ausschließlich Beiträge, die zu „meinem Thema“ passen. Bleib mir also weg mit Gambling Sites und anderem Schei… ! Sorry.

      3. Nächstes mal bitte deutsch schreiben, oder ich lösche den Kommentar. Das hier war jetzt eine Ausnahme :-)

  • Ich konnte nicht widerstehen, und meinen Geldbeutel geöffnet. Netter Artikel. Bist Du eigentlich am Umsatz beteiligt…? ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    • DAS wäre eine tolle Sache, Elke. Ich kann der Redaktion ja mal diese Idee weiterleiten. Wenn’s klappt, darfst Du Dir was wünschen! :-D

    • Ich hoffe, der Martin Grüning liest Deinen Kommentar, Marco: wenn sich damit die Auflage steigern lässt, wird es in Zukunft sicher noch mehr Beiträge „von uns“ in der RW geben, hihi ;-)

  • Hey Eddy,

    leider kenne ich dich nicht in Natura. Ich habe heute morgen meine Runners World im Briefkasten entdeckt und mir als erstes den Bericht über dich durchgelesen. Zum Einen finde ich diesen sehr schön geschrieben und zum Anderen finde ich es toll über andere Lauf-Blogger so privat zu lesen. Dein Leitspruch finde ich super. Werde ihn vielleicht selber mal verbeitragen.

    Sportliche Grüße

    Norman

    • Willkommen und Danke für Deinen Kommentar, Norman! Was nicht ist, kann ja noch werden: entweder treffen wir uns bei einem kommenden Lauf-Event, oder beim nächsten Blogger-Camp. Die Welt ist schließlich ein Dorf… ;-)

      Viel Erfolg beim Triathlon in Hamburg und schöne Grüße!

    • Schick mir Dein Exemplar mit frankiertem Rückumschlag, falls Du eine persönliche Widmung haben willst, Marek. Oder bring es einfach zum nächsten Blogger-Camp mit, das geht auch :-D

  • Das muß ich mir das Blättle ja mal wieder kaufen. Obwohl, eigentlich müßtest Du ja Deine Leserschaft jeweils mit einem entsprechenden Exemplar versorgen :mrgreen:

    • Ganz schlechte Idee, lieber Volker, gaaaanz schlecht. Und ich meine jetzt nicht den Gedanken, dass Du Dir das Magazin mal wieder kaufen solltest… ;-)

  • Cool, hoffentlich am 26.7. noch irgendwo zu bekommen. Vielleicht bei der Tankstelle/dem Rasthof an der Autobahn als wir zum Campingplatz fahren. Habe ich etwas zu lesen wenn ich mit einem Erdinger oder Franziskaner für den Faltwagen sitze. ;-)

    • Hast Du etwa soooo lang Urlaub, Dick? Beneidenswert! Genieße ihn in vollen Zügen, aber vergiss nicht, auch ein paar Kilometer zu fressen 8-) Und wenn Du die Story in der RW nach dem Genuss eines Franziskaners liest, ist sie bestimmt NOCH lustiger… hihi ;-)

      • Nicht so lange. Wir reisen am 26.7. ins Urlaub und kehren 2,5 Wochten später heim. Habe 3 Wochen genommen aber am 14.8. darf ich eine Heirat fotografieren, und weil das viele Stunden sind und einige Euronen aufbringen werden wir etwas früher heimkehren.
        Die Laufschuhe gehen mit. Am 30.7 werde ich in Göttingen (etwa 15KM vom Campingplatz) den Altstadtlauf rennen. Mal sehen ob 10,4KM innerhalb 50 Minuten zu schaffen sind. 6 Runden durch die Stadt.

  • Ich glaube, die nächste Ausgabe wird relativ rasch ausverkauft sein, lieber Eddy. Da muss ich mich wohl beeilen um in den Genuss deiner Story zu kommen *lacht*!
    Im ernst, ich bin da ganz bei dir und finde das großartig in dem anerkanntesten Laufmagazin prominent erwähnt zu werden. Das ist doch ein wenig mehr als jene New York Times, die ich übrigens ebenfalls aufbewahrt habe. Ich freue mich jedenfalls schon die Geschichte lesen zu können. Glückwunsch!

    • Ich werde selbst für eine Rekord-Auflage sorgen, weil ich Exemplare für Familie und Verwandtschaft kaufe, die die RW noch gar nicht kennen… Hmmm, ich sollte mit der Redaktion über eine Beteiligung sprechen! :mrgreen:

      Schöne Grüße nach St. Veit: man liest sich, Reinhard! :-D

  • Aus aktuellem Anlass: Im RUNNER’S WORLD Artikel habe ich beschrieben, dass es die Leidenschaft ist, die uns Läufer alle verbindet. In diesem Zusammenhang möchte ich Euch auf dieses Video aufmerksam machen:

Posts nach Kategorie:

Mehr Blogposts übers Laufen entdecken:

Videos vom Laufen – laufend gefilmt


Da wo ich laufe, ist auch meine GoPro mit am Start: Ich versuche, die unvergleichlich tolle Stimmung beim Laufen einzufangen. Die Videos gibt es hier und bei Youtube.