Rhein-Ruhr-Marathon – Mein Fazit

Ich möchte Euch nicht mit einem langen Bericht langweilen, sondern schnell schildern, was bei mir vom Rhein-Ruhr-Marathon hängen geblieben ist:

Parkplatz-Problem

Rund um das Wedau-Stadion gibt es ausreichend Parkplätze. Aber es gab keine Einweiser und darum ein Chaos und unnötiges „Gewühle“. Das kann man wirklich besser organisieren.

Vor dem Start

Wegen eines Unfalls verzögerte sich der Start um 30 Minuten. Dies erfuhren wir per Zufall in der Schlange vorm Dixi-Klo.  Warum sagt man das nicht im 5-Minuten-Takt durch? Stattdessen hat uns eine nicht enden wollende Predigt mit selbst gesungenen Liedern echt Nerven gekostet… Ich möchte will mit Musik und einem guten Moderator angefeuert werden!

Die Strecke

Duisburg ist nicht Berlin oder Mallorca. Bei den anderen Locations lohnt es sich eher, Schnappschüsse von der Strecke zu machen. Schade natürlich, wenn zur tristen Strecke auch noch ein grauer Himmel und Regen kommt. Aber da kann Duisburg ja nichts dafür.

Im Ziel

Gleich nach dem Ziel-Durchlauf wurden die Medaillen verteilt (Sehr schön: die Frauen bekamen eine Rose!). Gleich dahinter hätte ich mir die Ausgabe der Finisher-Shirts gewünscht. Dadurch hätte man das Chaos an anderer Stelle und Wartezeiten von über einer halben Stunde mit Sicherheit vermeiden können.

Mein Fazit

Es hat mir wieder einmal großen Spaß gemacht, bei einem großen Lauf-Event am Start zu sein. Eine Wiederholung in Duisburg wird es für mich aber nicht geben. Dann lieber noch mal Berlin. Oder Mallorca… ;-)

Meine Schnappschüsse






Teile diesen Beitrag: #sharingiscaring – Dankeschön! ❤️

12 comments

Schreibe einen Kommentar zu Marc Cancel reply

  • Hauptsache Ihr hattet euren Spaß. Und so wie es auf den Bildern aussieht war das doch der Fall!
    Also freue Dich einfach.
    Glückwunsch!

  • Glückwunsch zum Finish, aber wie kommt man auch darauf in Duisburg zu starten?*g* Da zieht mich irgendwie überhaupt nichts hin ;) Und Steffen muss ich widersprechen, die Stadtläufe in Bremen und Hannover sind von der Organisation her und auch von der Strecke sehr gut gewesen.

  • Neid! Aber mit dem Stuttgarter Zeitungslauf steht bei mir auch bald ein Wetterkampf ins Haus, wenn auch nur ein halber.

    Den Marathon spar ich mir noch ein wenig auf :)

  • Das war wirklich kein guter Tag um Marathon/Halbmarathon zu laufen. Und dann noch mit Startverzögerung. Kenne ich aus dem letzten Jahr vom Karstadt-Marathon. Jedenfalls habt ihr es durchgezogen. Ziehe meine Perücke!

  • Schöne Bilder!! Nichts ist schlimmer als eine „schlechte“ Orga mit noch schlechtere Musik :lol:
    Sabine gebe ich Recht!!!! Wenn mir was nicht passt, teile ich das dem Veranstalter auch mit.

  • Hey Eddy,

    nicht so negativ!

    Ihr seht beide superfit aus und außerdem sieht es auch trotzdem nach viel Spass aus!

    Viele Grüße
    Heike
    (Bin neidisch)

  • Hi Eddy, interessant für uns, aber noch interessanter wäre deine Meinung sicherlich für die Organisatoren. Ich denke schon, dass sie für Verbesserungsvorschläge dankbar sind und sie gerne aufgreifen. Schick denen doch mal deine Liste zu. Schaden kann es nicht.

    LG Sabine

  • Hi Eddy,
    da kann ich Dir nur zustimmen!
    Es war schön Dich die ganze Zeit an meiner Seite zu haben, als Pacemaker und Coach. Danke dafür!
    Ich freu mich schon auf den nächsten Wettkampf mit Dir :-)
    LG, Kathi

  • Hi Eddy,
    tja, Stadtmarathons sind selten wirklich ein Genuss.Deshalb haben wir unsere Events ja auch fast ausschließlich auf Landschaftsläufe beschränkt.
    Aber trotz allem hast Du tolle Bilder gemacht und viel Spaß gehabt, und das ist doch die Hauptsache.

    Ja, Berlin ist echt der Knaller, da starten wir in diesem Jahr auch bereits zum zweiten male…

    Liebe Grüße,
    Steffen

  • Die Bilder sprechen ja schon mehr als Worte. ;-)
    Spaß ist doch das wichtigste und wenn man den sich trotz bescheidener Orga nicht vermiesen läßt dann ist doch alles prima.

Posts nach Kategorie:

Mehr Blogposts übers Laufen entdecken:

Videos vom Laufen – laufend gefilmt


Da wo ich laufe, ist auch meine GoPro mit am Start: Ich versuche, die unvergleichlich tolle Stimmung beim Laufen einzufangen. Die Videos gibt es hier und bei Youtube.