Mein Rekord im August

Am Ende jedes Monats lese ich in zahlreichen Sport-Blogs die Statistiken der gelaufenen Kilometer, Anzahl der Trainings und andere Zusammenfassungen. Besonders hübsch fand ich übrigens die Bildersammlung der Laufmomente 2010 in Christians (sorry!) Hannes‘ Blog.

Diesmal veröffentliche ich auch eine Statistik, denn ich habe zwei bescheidene Rekorde erzielt:

Ich publiziere dieses Ergebnis aber nicht zum Angeben. Vielmehr möchte ich damit den Stand meiner derzeitigen Leistung festhalten, um später schnell mal wieder nachschlagen zu können. Ab dem 01.09.2010 habe ich eine neue berufliche Herausforderung angenommen. Dabei reduziert sich mein täglicher Arbeitsweg von

240 Minuten auf < 60 Minuten

Drei Stunden mehr Zeit pro Tag! Das bedeutet, ab sofort wird wieder mehr gelaufen. Und ich melde mich endlich wieder im Fitness-Studio an. Und ich bin jetzt schon gespannt auf meine Statisik vom August 2011. Dann muss in der Spalte „Größte Am-Stück-Distanz“ ein neuer Rekord stehen:

Mein Ziel sind 50 km

. . . mindestens! :-)






Teile diesen Beitrag: #sharingiscaring – Dankeschön! ❤️

16 comments

Schreibe einen Kommentar zu Laufhannes Cancel reply

  • Dann lass uns doch Ende Januar die 50km im Rodgau laufen. Da habe ich noch ne Rechnung offen. ;-)
    Am besten finde ich immer den Kalorienverbrauch. Da kann man so richtig wieder auffüllen! ;-)
    Glückwunsch.

  • Hab momentan ein wenig den Besuch auf deiner Seite leider vernachlässigt umso mehr freue ich mich das es bei dir doch wunderbar läuft wenn man sogar im Training einen Marathon schafft! Den Rekord in deiner Liste wirst du sicher auch noch brechen und dann steht da bestimmt eine Zahl die du nicht für möglich gehalten hättest. Ich wünsche dir viel Glück und Durchhaltevermögen!
    Frank

  • Na Eddy, Dein Rekord August kann sich aber auch sehen lassen.
    Herrlich eine solche Umstellung und Zeitgewinn durch den neuen Job; das beflügelt auch gleich noch mehr. Da macht Job und Laufen gleich doppelt soviel Spass :)

    Ich wünsche Dir viel Spass dann in der Mehr(Frei)Zeit.

    LG
    Gretel

  • Dun gehst ja ran! So, dann wünsche ich dir schon einmal alles Gute für deinen neuen Job, viel Erfolg und noch viel mehr Zufriedenheit.

    Und was dein neues Laufziel angeht – ich bin sehr gespannt!!!!

    Liebe Grüße,
    Steffen

  • Hallo Eddy,

    Glückwunsch zu den 2 Bestmarken 2010.
    Die knapp 7 KM wirst du locker draufpacken,
    wenn du jetzt mehr Zeit für die Trainings hast.

  • Gratuliere! Das ist eine mehr als lobenswerte Leistung. Mit der gewonnen Zeit und deiner Performance wird sich ein 50er-Schnitt pro Woche wohl ausgehen. Und wenn’s dann nur 49,29 – oder so – werden, auch nicht schlimm, oder?
    Abschließend noch alles Gute im neuen Job!!!

  • Das liest sich richtig gut und Du darfst Deine Leistungen auch mal genau so stehen lassen und brauchst Dich nicht zu „entschuldigen“.;-)
    Jeder, wie er kann und alles zu Deiner Zeit. :-)

    Ich hoffe, Du lebst Dich schnell auf Deiner neuer Arbeit ein und genießt das Mehr an freier Zeit.

  • Hut ab. Reife Leistung. Und viel Spaß mit der Nutzung der vielen freien Zeit :-)

    Da ich noch grundsätzlich neugireig bin: Mit was hast du den die Auswertung gemacht ???

  • Zunächst einmal Hut ab vor dieser Leistung! :-)
    Ich bin selbst jeden Tag drei Stunden (und oft auch länger) von und zur Arbeit unterwegs. Daher kann ich gut nachvollziehen, was diese Reduzierung für Dich bedeutet. Ich wünsche Dir bei Deinem neuen Arbeitgeber alles Gute und viel Erfolg.

    PS: Die Laufmomente sind von Hannes. ;-)

  • Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Dein Ziel bis August 2011 schafft! Ich glaube fest an Dich!
    Bei 180 Minuten am Tag mehr, ist aber sicher nicht nur Zeit für mehr Sport ;-)
    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner neuen Herausforderung!

  • Wow – drei Stunden am Tag? Da weiß man ja fast gar nicht, was man mit der ganzen Zeit machen soll :-D

    Nutze sie gut ;-)

    Ach, und der Laufhannes heißt übrigens nicht Christian ;-)

  • Danke Heike! Ich werde sicherlich nicht drei Stunden mehr pro Tag trainieren! Aber ein paar Stunden mehr pro Woche werden schon dabei heraus kommen ;-)

  • Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Rekord.
    Mit 3 Stunden mehr Training pro Tag bist du jetzt ja fast Profi ;-). Ich wünsche dir viel Erfolg.. vielleicht fällt dir ja auch noch etwas anderes ein was man so machen kann mit nur 1 Stunde pro Tag.

Posts nach Kategorie:

Mehr Blogposts übers Laufen entdecken:

Videos vom Laufen – laufend gefilmt


Da wo ich laufe, ist auch meine GoPro mit am Start: Ich versuche, die unvergleichlich tolle Stimmung beim Laufen einzufangen. Die Videos gibt es hier und bei Youtube.