Ist wirklich schon wieder März?! Die ersten beiden Monate des neuen Jahres sind ja wie im Flug vergangen! Okay, das stimmt natürlich nicht. Der Februar hatte ja sogar einen Tag mehr als in den letzten letzten Jahren. Aber das Gefühl trügt eben…

Jedenfalls ist es mal wieder Zeit für neue Statistiken. Diesmal für die ersten beiden Monate. Warum? Weil sie diesmal irgendwie zusammen gehören. Ich erläutere das weiter unten. Hier erst einmal die Bilder:

Eddys Sport-Statistik Januar 2012
Eddys Sport-Statistik Januar 2012
Eddys Sport-Statistik Februar 2012
Eddys Sport-Statistik Februar 2012

Im Februar habe ich meine Lauf-Distanz stark reduziert: Im Januar bin ich jeden Tag gelaufen. Insgesamt knapp 350 km. Im Februar hingegen bin ich nur noch am Wochenende gelaufen; in der Summe waren es weniger als 150 km. Damit einher gehend, haben sich auch Trainingsdauer und Gesamt-Kalorienverbrauch reduziert.

Ein Leistungseinbruch? Nein, ein Plan :-)

Ich habe im Februar an den Werktagen das Laufen ersetzt durch ein Kraft-Training. (siehe „Scheiß auf die Bikini-Figur„) Insgesamt waren es 18 Einheiten (oder 7,5 Stunden). Mein Plan war, im Januar durch ein hohes Laufpensum, verbunden mit einer recht anstrengengen Diät, mein Gewicht zu reduzieren.

Im Februar wollte ich die Diät allmählich „auslaufen lassen“ und außerdem auch wieder weniger laufen – aber dabei unbedingt das Gewicht halten! Ich habe deshalb versucht, durch Muskelaufbau den Grundumsatz des Kalorienverbrauchs zu erhöhen.

Gewichtsverlauf Januar und FebruarFazit:

Es hat gut funktioniert. Die Grafik zeigt, dass ich im Januar von anfänglichen 84kg auf gut 78kg abgespeckt habe.

Dieses Gewicht konnte ich bis heute halten, obwohl ich in den vergangenen Wochen auch mal wieder Pommes und andere kalorienreiche Leckereien verputzt habe. :-D

Und was kommt jetzt?

In diesem Monat werde ich „mixen“. Also wieder etwas mehr Laufen, und dafür ein paar Einheiten vom Kraft-Training streichen. Ich möchte gern noch ein paar Kilo los werden, bevor die Pullover in den Keller umgelagert werden… Ziel bis Ende März sind max. 75kg.

Dann sollte ich auch wieder Hemden und Shirts tragen können, ohne beim Blick in den Spiegel Panik zu bekommen unzufrieden zu werden.

Ich werde davon berichten, wie es weiter geht… ;-)

Ein langer Abenteuerlauf
Je älter, desto langsamer, umso weiter

32 Kommentare

Mach mit und hinterlasse einen Kommentar

Feedback