Vor lauter neuen Eindrücken bin ich noch gar nicht dazu gekommen, mein Blog auf den letzten Stand zu bringen. Inzwischen habe ich nämlich schon zig Runden durch und um den Stadtpark gedreht – und ganz ehrlich: ich hab mich auch schon verlaufen und nur mit Hilfe meiner Garmin 305 mit GPS wieder zurück gefunden… Hier also ein paar Eindrücke von der Schönheit des Hamburger Stadtparks, die man aber eigentlich wirklich selbst „erlaufen“ muss…
Hamburger Stadtpark mit Planetarium
Neuer Laufcomputer von Garmin
Back to the Roots Vol. II

Feedback