Seit über einer Woche bin ich nicht mehr gelaufen: draußen ist es mir derzeit einfach viel zu glatt, und damit zu gefährlich! Da verzichte ich lieber… Seit Sonntag kommt noch eine Erkältung hinzu und gibt mir einen Grund, auch das Fitness-Studio zu meiden.

Aber kommenden Sonntag werde ich mich aufraffen – egal, wie fit ich bin. Und ganz egal, wie das Wetter sein wird: ich mache mit beim RUN4HAITI und werde Kilometer fressen, um die Aktion Deutschland Hilft e.V. zu unterstützen, dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen. Für jeden Kilometer, den ich laufe, werde ich einen Euro spenden.

Dieses Geld kommt dann den Menschen in Haiti zugute.

Ich finde, es gibt keine stärkere Motivation zum Laufen, als damit einem guten Zweck zu dienen! Vor zwei Jahren hatte ich die Gelegenheit, beim Spendenlauf für die Kinderhilfe dabei zu sein, wo ein Kinderwagen in 16 Tagen durch 16 Bundesländer von Läufern geschoben wurde, die gleichzeitig Spenden eingesammelt haben. Das war ein tolles Gefühl und ich freue mich, dass ich auf diese Weise wieder etwas Gutes tun kann.  Hier sind übrigens meine  Schnappschüsse vom Spendenlauf für die Kinderhilfe.

Wenn Du auch läufst dann raff Dich auf und mach mit: registriere Dich als Spendenläufer und leiste Deinen Beitrag für die Menschen in Haiti. Glaube mir, Du wirst Dich sehr, sehr gut fühlen!

Winter-WarmUp: Schnemman bauen!
Motivation durch Vergleich der Laufstatistik

Feedback

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.