Eine Chance für die Weight Watchers

Ich bekomme mein Gewicht einfach nicht in den Griff! Und ich weiß ganz genau, woran es liegt: ich verbrenne weniger Kalorien, als ich zu mir nehme. So einfach ist das! Und genau so schwer, das Verhältnis umzukehren…

Da ich meinen Schweinehund nicht allein besiegen kann, muss fremde Hilfe her: Ich habe mich heute spontan bei den Weight Watchers angemeldet. Jetzt werden jeden Tag Punkte gezählt!

Natürlich weiß ich, dass es den berühmten Jojo-Effekt gibt, wenn man wieder aufhört, die Punkte zu zählen. Aber darum geht es mir nicht: ich möchte mit Hilfe des Online-Managers (Bild) mein Gefühl dafür verbessern, wieviel pro Tag “genug” ist. Das will ich nun 3 Monate durchziehen. Und die Tatsache, dass dieser Service fast 60,- Euro kostet, sollte meine Motivation zusätzlich steigern. – Demnächst dazu also mehr auf dieser Seite… :-)







Teile diesen Beitrag: #sharingiscaring – Dankeschön! ❤️

Add comment

Posts nach Kategorie:

Mehr Blogposts übers Laufen entdecken:

Videos vom Laufen – laufend gefilmt


Da wo ich laufe, ist auch meine GoPro mit am Start: Ich versuche, die unvergleichlich tolle Stimmung beim Laufen einzufangen. Die Videos gibt es hier und bei Youtube.