TAG: bloggen

Ich habe einen Tipp, mit dem Du keinen neuen Beitrag in angesagten Lauf-Blogs verpasst.

Sechs Wochen nicht bloggen. Das kommt bei mir schon mal vor. Wenn es nichts interessantes zu berichten gibt, dann schreib ich eben auch nichts…

Wenn auf der Flasche „alkoholfrei“ steht, aber im Kleingedruckten etwas anderes, dann bekommt der Hersteller mit dem Blogger ein Problem…

„Ein Blogger muss eine Rampensau sein“ sagte einst Nico Lumma. Und ich sage: heute muss man ein Trüffelschwein sein, um solche Blogger zu finden.

Bloggen gegen Bezahlung? Die Telekom sucht den „ELBEBLOGGER“ und honoriert zwei Wochen Abenteuer mit 5.000,- Euro! Hier sind die Bewerber…

Genau SO wünsche ich mir die Kontakt-Aufnahme von Unternehmen!

1 2