#BeActive Titel

Wir bewegen uns zu wenig! Erst vor kurzem machte eine Schlagzeile die Runde durch alle möglichen Instanzen von AOK bis Zeit:

Sitzen ist das neue Rauchen

Sitzen ist tatsächlich lebensgefährlich. Eine Langzeit-Studie (14 Jahre lang mit über 120.000 Personen) hat das bewiesen. Gegenüber Menschen, die täglich 3 Stunden oder weniger sitzen, nimmt die Sterberate um 20% bis 40% zu, wenn man 6 Stunden oder mehr im Sitzen verbringt. Der Tod kommt durch das Sitzen also schneller!

Polar hat darum dem V800 einen mahnenden Zeigefinger spendiert: nach 55 Minuten Sitzen wird er mir in Form einer Meldung im Display gezeigt (wobei er vibrierend unterstützt wird). Und wenn ich dann binnen fünf Minuten immer noch nicht aufstehe, gibt es einen Eintrag ins Klassenbuch Trainingslogbuch. Danke dafür, Polar! 😀

Evolution FernseherAber nicht nur Polar will zu einer gesünderen Lebensweise motivieren. Auch Krankenkassen wollen einen Beitrag leisten und bieten ihren Mitgliedern dafür verschiedene Anreize: Die AOK Nordost zum Beispiel gewährt einen Zuschuss in Höhe von 50,- Euro beim Kauf einer neuen Pulsuhr (wozu auch eine AppleWatch zählen kann). Wer bereit ist, für einen höheren Zuschuss entsprechend aktiv zu sein, kann sich über das Bonusprogramm der Techniker Krankenkasse sogar bis zu 250,- Euro sichern.

Solche Aktionen lassen sich aber durchaus kontrovers diskutieren. Unter meinen Facebook-Post zum Beispiel finden sich Kommentare, die in etwa folgendes aussagen:

  • Geldverschwendung. Besser sparen und Beitragserhöhungen vermeiden
  • Gefahr von Missbrauch durch die Sammlung von Gesundheitsdaten

Ich selbst finde solche Maßnahmen klasse. Und ich habe auch kein Problem damit, meine Fitness- bzw. Gesundheitsdaten online an meinen Arzt oder an die Krankenkasse übermitteln. – Wie ist Deine Meinung? – Hinterlasse mir dazu gern einen Kommentar!


EWoS web banner 300x250-outdoorDie Europäische Woche des Sports

Auch in der EU Kommission wurde ermittelt, dass Bewegung und Sport in den Mitgliedsstaaten viel zu kurz kommt und teilweise sogar rückläufig ist. Aus diesem Grund wurde nun eine Europäische Woche des Sports ins Leben gerufen. Ziel: alle Europäer ermutigen und motivieren, das tägliche Leben aktiver zu gestalten.

Die erste Woche dieser Art läuft vom 7. bis 13. September. Europaweit sollen zahlreiche Events für Aufmerksamkeit sorgen und zum Mitmachen motivieren. Auf der Website der European Week of Sport gibt es eine interaktive Karte, auf der Du alle offiziellen Veranstaltungen findest. Vielleicht ist ja etwas für Dich dabei. Zum Beispiel ein Zirkeltraining im Schlossgarten (Karlsruhe), ein Citylauf (Dortmund), ein Berglauf (Schönau) oder ein Event zum Deutschen Sportabzeichen (Hamm). Weitere Events werden in der Karte laufend ergänzt.

EWOS-BEACTIVE-visual-orangeDu kannst die Woche des Sports auch bei Facebook verfolgen. Und über den Hashtag #BeActive findest Du laufend aktuelle Informationen und immer neue Bilder bei Twitter und auf Instagram.

Mitmachen und eine GoPro Hero 4 gewinnen

Du musst nicht extra die Krankenkasse wechseln, um für Bewegung und Sport eine Belohnung zu erhalten. 😉  Auch die EU Kommission hat sich etwas tolles einfallen lassen: die BeActive Challenge. Wenn Du nichts dagegen hast, drei Fotos von Dir im Web zu posten, solltest Du mitmachen! Es ist ganz einfach:

Mach binnen einer Woche 3 Fotos, die Dich bei einer physischen Aktivität zeigen. Zum Beispiel auf dem Rad (auf dem Weg zur Arbeit?), beim Treppen steigen (statt Aufzug fahren?), beim Laufen oder Schwimmen, oder, oder … Poste diese Fotos auf Deinem Account bei Twitter, Instagram oder Facebook, und versehe sie mit den Hashtags #BeActive #MyWeek.

Nicht wirklich schwierig, oder? Und die Preise sollten Dich doch motivieren: Es gibt Kameras von GoPro (Hero 4), Outdoor-Ausrüstungen von Northface und weitere schicke Preise von Adidas und Nike.

Hier ist eine vollständige Liste der Preise und das

Teilnahmeformular für die Challenge

Und hier ist der Haken: Die Challenge läuft nur noch bis zum 16. August 28. August (wurde verlängert!) – Also: hurry up! 😉

P.S. Im #BeActive-Blog findest Du inzwischen einige Beispiel-Bilder von anderen Teilnehmern: Lass Dich inspirieren …

Laufen und Spinnen statt Bloggen
Laufen nach der Knie-OP?

17 Kommentare

Mach mit und hinterlasse einen Kommentar

Feedback